· 

Woher komme ich? Wohin soll's gehen?

Los geht's! Eigentlich hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich mal Blogeinträge verfasse. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass das "die Leute" - dass es dich - wirklich interessieren könnte. Im vergangenen Jahr habe ich damit begonnen, meine Bilder bei Instagram zu zeigen und manchmal auch kleine Erläuterungen zu schreiben. Geschichten, die sich um das jeweilige Foto ranken. Die Reaktionen von vielen meiner Follower haben mir gezeigt, dass diese Kombination oft gut ankommt. Wenn du auf diesem Blog gelandet bist und dir meinen Text durchliest, gehörst du vielleicht auch zu diesen Menschen. Deine und eure Reaktionen - insbesondere die Fragen - haben mich auf die Idee gebracht, all dem etwas mehr Raum zu geben. Die Idee für diesen Blog war geboren!

 

Ja, woher komme ich?

Ich habe irgendwann als Jugendlicher angefangen, zu fotografieren. Obwohl das so nicht stimmt, denn meine Entwicklung war wahrscheinlich für viele, die sich für Fotografie interessieren, gar nicht so untypisch: Fotografiert habe ich noch nicht, ich habe lange Zeit geknipst. Analog und später digital geknipst, immer mal wieder einen Schnappschuss gemacht. Trotzdem glaube ich, dass ich schon früh gelernt habe, bei möglichen Motiven etwas genauer hinzusehen. Im Laufe der Zeit haben sich die Kameramodelle immer abgewechselt, bis dann der Wunsch in mir entstand, "bessere" Fotos zu machen. Und mit "besser" meine ich Bilder, die mir gefallen, bei denen ich mir etwas überlegt habe. Von denen ich sagen kann: "Bei diesem Foto habe ich mir Gedanken gemacht." 

Auf diesem Weg habe ich in den letzten Jahren mal mehr oder weniger große Schritte gemacht.

Wohin soll's gehen?

Nochmal kurz zu den Fragen, die mich über Instagram immer mal wieder erreichen: Diese Fragen möchte ich hiermit gern für alle Interessierten beantworten, indem ich Artikel darüber verfasse. Ich möchte in diesem Blog erklären, wie es zu den Bildern gekommen ist, was ich mir über Bildaufbau und Gestaltung gedacht habe. Manchmal kommt auch etwas Technisches dazu. Außerdem werde ich immer auch mal auf die Motive eingehen, das können Landschaften, Waldbilder oder einzelne Pflanzen und Tiere sein.

Ich werde aber auch von meinen Erlebnissen und Erfahrungen berichten. Ich werde dir etwas von meinem Weg zur Fotografie erzählen und vielleicht den einen oder anderen Tipp geben. Ich werde dir nicht sagen können, wie man richtig fotografiert. Aber ich werde dich daran teilhaben lassen, wie und wo ich fotografiere.

Fängst du mit dem Fotografieren an? Interessierst du dich dafür, was du im Harz fotografieren kannst? Möchtest du Vorschläge für Fotoziele, die auch ein bisschen unbekannter sein dürfen? Dann bist du eingeladen, mir zu folgen!

Wie regelmäßig wird das sein? Ich werde zunächst versuchen, an jedem Sonntag gegen Abend etwas zu veröffentlichen. Schauen wir mal, ob das klappt. 

Wenn du magst, schreib mir deine Meinung oder schick mir Fragen - geh auf Instagram oder über den Button "Über mich". Ich freue mich über deine Rückmeldung!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0